19 Tage Rundreise durch Südafrika

TAG 1 – TAG 4

3 Nächte bei der Madi A Thava Mountain Farm Lodge in Makhado.

Madi a Thavha bedeutet „Wasser aus den Bergen“ und liegt auf Farmgebiet in der üppigen Berggegend Soutpansberg von Limpopo – ein gemütlicher Farmaufenthalt und ein gutes Beispiel für die Einbindung der Siedler aus der Gegend.

Die Lodge ist für ein paar Tage die ideale Basis, um von ihr aus die Kultur der Venda und Tsonga durch Besuche bei Künstlern und Handwerkern im Dorf um Elim und Mutale kennenzulernen und die unberührte Natur und Kultur des Volkes des Soutpansbergs und Limpopotals zu entdecken.

Mapumgubwe liegt in der Nähe und ist einen Besuch wert:
Die größten Attraktionen sind die große Anzahl und Verschiedenheit der archäologischen Funde, San-Kunst-Stätten, Wild- und Big-Five-Erlebnisse, ungewöhnlich große Vertreter verschiedener Baumarten, inklusive des Affenbrotbaums und der Kletterfeige, Landschaften, „Mondlandschaften“ aus Sandsteinformationen, Vogelwelt, Öko-Routen und „Drei-Länder-Erlebnisse“.

Eingeschlossen: 3 Nächte Unterkunft in einem Standardzimmer inklusive Halbpension und 1 x Land of Legend Tour

TAG 4 – TAG 6

1 Nacht im Letaba Camp und 1 Nacht im Olifants Camp im Krüger-Nationalpark

Im Jahr 1898 gegründet, um das Tierleben des südafrikanischen Lowvelds zu schützen, ist dieser weltbekannte Nationalpark mit fast 2 Millionen Hektar konkurrenzlos im Artenreichtum und Weltspitzenreiter in fortgeschrittenen, umweltbewussten Management-Techniken und -Richtlinien.

Der Park fährt mit einer eindrücklichen Vielzahl auf: 336 Bäume, 49 Fischarten, 34 Amphibien, 114 Reptilien, 507 Vögel und 147 Säugetiere. Im Krüger-Nationalpark ist das Zusammenspiel zwischen Menschheit und der Lowveld-Umwelt über viele Jahrhunderte – von Buschmann-Felsmalereien zu majestätischen, archäologischen Stätten wie Masorini und Thulamela – offensichtlich.

Diese Schätze repräsentieren die Kulturen, Personen und Ereignisse, die eine Rolle in der Geschichte des Krüger-Nationalparks gespielt haben, und werden zusammen mit dem natürlichen Gut des Parks erhalten.

Eingeschlossen: 2 Nächte Unterkunft in einem Bungalow mit Küche (keine Mahlzeiten eingeschlossen).

TAG 6 – TAG 8

2 Nächte in der Hippo Hollow Country Lodge in Hazyview

Das Hippo Hollow Country Estate befindet sich außerhalb Hazyviews am Sabi-Fluss zwischen den Drakensbergen zum Westen und dem niedrig gelegenen Bushveld zum Osten hin. Das Erspähen von Eisvögeln und anderen wunderschönen Wasservögeln sowie Nilpferde, die auf dem Gras weiden, bereichern oftmals den Aufenthalt.

Entdecken Sie die Wunderwelt des nahe gelegenen Blyde River Canyons mit bekannten Sehenswürdigkeiten wie God's Window, Three Rondavels, The Pinnacle, Bourkes Luck Potholes – strudelnde Whirlpools, die entstehen, wenn das Wasser in den Treur-Fluss hinunterstürzt – und Wonder View. (Eintrittsgelder nicht eingeschlossen)

Eingeschlossen: 2 Nächte Unterkunft in einem Chalet einschließlich Frühstück

TAG 8 – TAG 10

2 Nächte bei Maropeng in Johannesburg

Maropeng bedeutet „Rückkehr zum Ursprungsort“ auf Setswana, die Hauptsprache der Einheimischen in diesem Gebiet Südafrikas. Die „Wiege der Menschheit“ liegt hauptsächlich in der Provinz Gauteng mit einem kleinen Ausläufer in die benachbarte Provinz North West, bedeckt 47 000 Hektar Land, das meiste davon im Privatbesitz, und umfasst einen Streifen von Dolomitkalkstein-Höhlen, in denen versteinerte Überbleibsel uralter Tier-, Pflanzen- und (natürlich besonders interessant) Hominidae-Formen erhalten sind.

Namhafte Plätze und Attraktionen in dieser Gegend sind die Sterkfontein Caves, Swartkrans, die Wonder Cave, Minnaars, Plover's Lake, Drimolen – Fossilfundstätte, Kromdraai, Bolt's Farm – Kalkgruben, Coopers B Cave, Gladysvale – drei unterirdische Höhlen, Haasgat Cave und Gondolin Cave.

Am Tag 9 ist eine geführte Tour in einem 7-Sitzer-Bus mit einem Guide eingeschlossen. Schließen Sie sich einer geführten Rundfahrt durch Soweto an, eine Gelegenheit, bei der ein neuer Einblick in die größte schwarze Siedlung, die einst hauptsächlich von einheimischen, afrikanischen Arbeitern in der Goldabbau-Industrie bewohnt wurde und der Township im Land ist, der am meisten einer Hauptstadt gleicht, gewährt wird.

Nach dem Besuch in Soweto steht Ihnen Ihr Fahrer/Guide zur Erkundung der Gegend um Ihr Hotel zur Verfügung.

Eingeschlossen: 2 Nächte Unterkunft in einem Studio-Zimmer inklusive Frühstück.

TAG 10 – TAG 12

2 Nächte in der Montusi Mountain Lodge in Bergville
Montusi befindet sich auf einem 1000 Hektar großen Grundstück in den KwaZulu-Natal-Drakensbergen und hat eine ungetrübte Sicht auf den berühmtesten Teil der Drakensberge – das Amphitheater.

Die einheimischen Bäume und künstlichen Wälder blühen unaufhaltsam und deren Vogelwelt hat sich deshalb üppig entwickelt. Die Entwicklung hat auch den Bergriedbock, die Rehantilope, den Buschbock und die schwer zu erspähende Elenantilope in diese Gegend, die einst von Buschmännern bewohnt wurde, zurückgelockt.

Eingeschlossen: 2 Nächte Unterkunft in einer Garden Suite inklusive Halbpension.

TAG 12 – TAG 14

2 Nächte in der Fugutives' Drift Lodge.

Fugitives' Drift befindet sich bei den historischen Schlachtfeldern des nördlichen KwaZulu-Natals und Zululands und überblickt Isandhlwana und den Oskarberg in Rorke's Drift. Die Lodge befindet sich am Buffalo-Fluss. Bergriedbock, Rehantilope, Buschbock und die schwer zu erspähende Elenantilope leben in dieser Gegend, die einst von Buschmännern bewohnt wurde,

In Ihrem Aufenthalt eingeschlossen ist eine "Battlefield-Tour" pro Person.

Eingeschlossen: 2 Nächte Unterkunft in einem Gästehaus inklusive Vollpension.

TAG 14 – TAG 15

1 Nacht in der Lalaria Lodge

Lalaria Lodge befindet sich in Shaka's Rock an der wunderschönen Delfinküste. Shaka's Rock hat einen abgelegenen Strand und einen großen Gezeitenpool, begrenzt von bildschönen, steinigen Klippen. Man sagt, dass dies Shakas Lieblingsrückzugsort gewesen sei, als er seinen Kraal bei kwaDukuza baute. Über diesen Felsen hat er angeblich seine Feinde geworfen.

Eingeschlossen: 1 Nacht Unterkunft in einem Zimmer mit Meerblick inklusive Frühstück.

TAG 15

Durban – Kapstadt in eigener Regie gebucht. Nach Ankunft in Kapstadt Übernahme Ihres Mietwagens, Gruppe C.

TAG 15 – TAG 19

4 Nächte in der Cactusberry Lodge in Cape Town.

Cactusberry Lodge, in dem Stadtteil Oranjezicht gelegen und von den eindrücklichen Hängen des Tafelbergs und Löwenkopfs eingerahmt, ist ein wunderschönes, altes viktorianisches Stadthaus, neu renoviert mit hohen Decken und Oregon-Holzböden, von denen manche durch Naturschiefer ersetzt wurden.

In Ihrem Aufenthalt eingeschlossen ist eine planmäßige Robben Island-Tour.

Schon vor vielen tausend Jahren, als der Meereskanal zwischen der Insel und dem Kap-Festland noch nicht mit Wasser bedeckt war, haben Menschen hier gelebt. Seit die Holländer sich im Kap Mitte des 17. Jahrhunderts niedergelassen haben, wurde Robben Island hauptsächlich als Gefängnis genutzt, aber nicht ausschließlich. Während des Zweiten Weltkriegs (1939-1945) war die Insel Ausbildungslager und Verteidigungsstation und ein Krankenhaus für Leprakranke und mental und chronisch Kranke (1846-1931). In den 1840er Jahren wurde Robben Island als Platz für ein Krankenhaus gewählt, weil es sowohl als sicher (um gefährliche Fälle zu isolieren) als auch gesund galt (eine gute Umgebung zur Heilung). Während dieser Zeit wurden politische und Strafgefangene immer noch auf der Insel festgehalten. Da es im 19. Jahrhundert keine Heilung und wenig effektive Behandlungsmethoden für Lepra, psychische und andere chronische Erkrankungen gab, war Robben Island in gewisser Weise auch ein Gefängnis für Krankenhauspatienten.

In Ihrem Aufenthalt eingeschlossen ist ebenfalls eine geführte Tour nach !Khwa ttu an der Westküste:

!Khwa ttu, das San Education and Culture Centre, 70 km nordwestlich von Kapstadt bietet Ihnen das einzigartige Erlebnis, in die Welt der Nachkommen der allerersten Ureinwohner des südlichen Afrikas einzutauchen.
Die San werden Sie persönlich auf eine Reise in ihre Vergangenheit, in überliefertes Wissen, Fähigkeiten, Sprachen, Bräuche und ins Zeitgeschehen mitnehmen. Dieses angenehme und horizonterweiternde Erlebnis wird noch lange in Ihnen nachhallen.
Neben unserer San-geführten Tour präsentieren wir kreative Gerichte in unserem gemütlichen Restaurant und einzigartige San-produzierte Artikel in unserem Kunstladen.

Eingeschlossen: 4 Nächte Unterkunft in einem Standard-Zimmer inklusive Frühstück.

19 Tage Rundreise durch Südafrika

Ort Hotelname / Zimmer-Kategorie
Makhado Madi A Thava Mountain Lodge / Standard
Krüger Nationalpark Letaba & Olifant Camp / Bungalow
Hazyview Hippo Hollow Country Lodge / Chalet
Johannesburg Maropeng / Studio
Bergville Montusi Mountain Lodge / Garden Suite
Kwazulu Natals Fugutives' Drift Lodge / Gästehaus
Shaka's Rock Lalaria Lodge / Standard mit Meerblick
Kapstadt Cactusberry Lodge / Standard

Preise in Euro pro Person

Doppelzimmer auf Anfrage
Einzelzimmer auf Anfrage

Leistungen inklusive

  • Makhado: inklusive Halbpension
  • Krüger Nationalpark: ohne Verpflegung
  • Hazyview: inklusive Frühstück
  • Johannesburg: inklusive Frühstück
  • Bergville: inklusive Halbpension
  • Kwazulu Natals: inklusive Vollpension
  • Shaka's Rock: inklusive Frühstück
  • Kapstadt: inklusive Frühstück
  • Mietwagen ab Kapstadt (Gruppe C)

Leistungen exklusive

Internationale Flüge*, Reiseversicherungen, persönliche Ausgaben wie Getränke, Wäsche etc., Kamera / Video gebühren

*Die Preise für die internationalen und nationalen Flüge teilen wir Ihnen gern auf Anfrage mit!

Zurück

Reisedaten

Reisende (Bitte die Namen laut Reisepass angeben)

Kontaktdaten

Ihre individuellen Wünsche (min. 10, max 2000 Zeichen)*