Mateya Safari Lodges

Das 75.000 Hektar große Madikwe Wildreservat liegt vier Autostunden nordwestlich von Johannesburg und nur 120 km nordwestlich von Sun City entfernt. Es ist kompeltt malariafrei und Heimat nicht nur der Big Five, sondern auch der so genannten Super 7: Löwen, Leoparden, Elefanten, Nashörner, Büffel, Geparde und Wildhunde. Auch kann man über 350 Vogelarten beobachten.

Namensgeberin der Mateya Safari Lodge im Madikwe Wildreservat ist Königin Mateya. Der Legende nach war sie auf dem Weg zur Regenkönigin, um das Ende der Trockenzeit zu erbitten, als sie am Ort der heutigen Lodge ein Camp aus Naturmaterialien errichtete. Heute gehört das Anwesen einer Amerikanerin, die das "Juwel" mit Ihren Gästen teilt.

Die Mateya Safari Lodge beherbergt maximal 10 Gäste in fünf individuell eingerichteten Luxus-Suiten. Die geräumigen Wohn- und Schlafräume sind mit edlen Mahagoni-Möbeln ausgestattet. Ein entspannendes Bad kann der Gast in einer freistehenden Wanne inmitten eines luxuriösen Badezimmers aus Marmor nehmen. Innen- und Außendusche sowie ein Holzdeck mit Privatpool vervollkommnen das Wohlfühlerlebnis.

Der luxuriöse Spa-Bereich mit einem Fitnessraum, die Bibliothek, ein Konferenzraum sowie das kulinarische Verwöhnprogramm mit dem eigenen Weinkeller, in dem 8000 Flaschen erstklassiger Weine und Champagner aus Südafrika und Frankreich lagern, lassen keinen Wunsch offen.

Bekannt ist die Mateya Safari Lodge des Weiteren durch eine der größten Privatsammlungen für afrikanische Kunstmalereien, Artefacts und Skulpturen, die man überall im Haus und den Suiten bewundern kann. Sie gehört der Eigentümerin der Lodge.

An den Safaris im offenen Jeep oder zu Fuß nehmen maximal vier Personen teil. Erfahrene Ranger und Spurenleser gehen dabei ganz auf die Wünsche der Gäste ein. Tiere an einer Wasserstelle lassen sich auch mit Ferngläsern direkt von der Lodge aus beobachten.

Die Privatsammlung afrikanischer Kunstmalereien, Artefacts und Skulpturen, die verteilt in der Lodge und in den Suiten ausgestellt sind, ist eine der größten Sammlungen jener Art und gehört der Eigentümerin von Mateya. Im Wellness Center kann man sich eine Massage oder Schönheitsbehandlung gönnen. Ein Fitnessraum, Souvenirshop, Bibliothek und ein kleiner Konferenzraum stehen zur Verfügung. Der eigene Weinkeller besteht aus 8.000 Flaschen erstklassiger Weine und Champagner aus Südafrika und Frankreich.

Wir empfehlen einen Charterflug mit Federal Air ab/bis Johannesburg in nur 60 Minuten.

Zurück

Reisedaten

Reisende (Bitte die Namen laut Reisepass angeben)

Kontaktdaten

Ihre individuellen Wünsche (min. 10, max 2000 Zeichen)*